Stein kommt ins Rollen - STADTRADELN vom 9. Mai bis 29. Mai 2022

  • Auf dem Rad durch Stein

Die fahrradfreundliche Stadt Stein nimmt vom 9. Mai bis 29. Mai 2022 wieder am STADTRADELN teil. Alle, die in der Stadt Stein wohnen, arbeiten, einem Verein angehören, eine (Hoch-)Schule besuchen oder Mitglieder des Stadtrates oder anderer politischer Gremien sind, können beim STADTRADELN mitmachen und sich unter www.stadtradeln.de für die Aktion registrieren.

Bei der deutschlandweiten Aktion STADTRADELN, die durch das Bayerische Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr und die Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern e.V. (AGFK Bayern) zusammen mit dem Klima-Bündnis e.V. organisiert wird, sollen 21 Tage lang als Beitrag zu mehr Radförderung, mehr Klimaschutz und mehr Lebensqualität in den Kommunen möglichst viele Alltags- und Freizeitwege mit dem Fahrrad zurückgelegt werden – jeder Kilometer zählt!

Die Stadt Stein beteiligt sich bereits seit elf Jahren in Folge an der Aktion STADTRADELN – seit kurzem im Wettkampf mit allen 14 Kommunen des Landkreis Fürth.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind hiermit wieder herzlich eingeladen, sich an diesem Mobilitätswettbewerb zu beteiligen, einen kleinen Beitrag zum Klimaschutz leisten und nebenbei vielleicht gleich noch die Freude am Radfahren (wieder) zu entdecken.

Um den stadtinternen Wettkampf spannend zu machen, kann man Teams beitreten oder neu gründen. Dem „Offenes Team - Stein“ können sich übrigens alle anschließen, die sich keinem gesonderten Team zuordnen möchten.

Parallel findet auch wieder das Schulradeln statt. Für weitere Informationen steht das Stadtbauamt gerne zur Verfügung (stein@stadtradeln.de oder Tel. 0911/6801-1441). Anmeldung und allgemeine Informationen unter: www.stadtradeln.de

Fahrradtour diesmal durch alle Ortsteile und zur „Rattatas-Höhle – Radeln Sie mit uns! Familienfreundlich – ca. 20 km

Die Stadt Stein lädt alle Radbegeisterten dieses Jahr wieder herzlich zu einer Kennenlernen-Tour ein. Erkunden Sie mit uns ein Stück Stein, das Sie vielleicht noch nicht kannten. Lernen Sie in geselliger Runde radelnd neue Leute kennen und fügen Sie die geradelten Kilometer Ihrem STADTRADELN-Konto hinzu – aber haben Sie vor allem Spaß! Die Tour startet aus organisatorischen Gründen diesmal am Mittwoch, den 18.05.2022 um 18.00 Uhr am Rathaus der Stadt Stein. Eine Anmeldung ist nicht zwingend erforderlich; Sie können aber gerne Bescheid geben. Wir starten pünktlich und bitten um die Einhaltung der grundsätzlichen Hygiene-Standards mitsamt ausreichend Abstand zwischen den Teilnehmenden.

Das Ziel der Route am 18.05.2022 ist das Kennenlernen der Steiner Ortsteile. Der Tourenverlauf führt uns vom Rathaus zunächst nach Unterweihersbuch, dann über den Schulweg nach Oberweihersbuch und, über einen Abstecher ins Grüne, von Norden aus nach Loch und Unterbüchlein. Danach fahren wir über Oberbüchlein und Sichersdorf im Bogen nach Großweismannsdorf und von dort in Richtung Stein zurück. Dabei kommen wir ca. 19 Uhr beim „Gasthof Schwarzer Adler“ in Gutzberg vorbei, in den wir kurz einkehren wollen. Dann geht es zur „Rattatas-Höhle“ in der Nähe von Eckershof, in der vor über 100 Jahren feiner Sand als Einstreu für den Stubenboden und als Scheuermittel abgebaut wurde. Über Bertelsdorf und Deutenbach kommend, erreichen wir gegen 20.30 Uhr wieder das Rathaus.

Die gesamte Tour hat eine Länge von ca. 20 Kilometern. Unser Weg führt vorrangig über Radwege, asphaltierte Straßen oder gut befahrbare Feldwege, kann aber auch Passagen mit losem Untergrund enthalten. Grundsätzlich ist die Tour auch für Gelegenheitsradler und Kinder geeignet.

Die Teilnahme an der Tour erfolgt auf eigene Gefahr. Bitte schützen Sie sich mit einem Fahrradhelm und führen wahlweise Getränke oder Snacks mit.

Menschen fahren in der Natur fahrrad
Foto: Stadt Stein
Die Kennenlern-Runde der Steiner Ortsteile mit dem Start vor dem Steiner Rathaus
Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.