Radzähl-Station

Wir zählen Sie, zumindet, wenn Sie in der Nürnberger Straße mit dem Fahrrad unterwegs,

Der Standort für die Fahrradzählstation ist gut gewählt. Sie befindet sich auf der Westseite der Nürnberger Straße auf Höhe der Neukirchpark-Villa. Gut gewählt deshalb, da diese Stelle die Meistbefahrene in Stein ist. Es gibt zwei Schleifen zur Zählung im Rad- und Gehweg, die nun alle Radler fleißig zählen.

Die Fahrradzählstation soll zur Sensibilisierung des Themas Radverkehr für die anderen Verkehrsteilnehmer beitragen. Gleichzeitig fließen die gewonnen Daten in Überlegungen zur Verkehrsinfrastruktur in Stein ein. Und nicht zuletzt sieht man als Radler, wieviel Mitstreiter sonst noch unterwegs sind.

Einen Überblick über die Daten erhalten Sie hier.

So viele Radler wurden gezählt:

Gezählte Radler gestern:                                

Gezählte Radler im laufenden Kalenderjahr:  

Wissenswertes und Service für Radler:

Ladestation für E-Bikes
Foto: Stadt Stein

Ladestationen und Gepäckboxen

Mehr lesen

Radwege und Radtouren

Mehr lesen

Auf dem Rad durch Stein

Mehr lesen

Stadtradeln

Mehr lesen

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.