Sprungziele

Aktuelles aus dem Rathaus

An dieser Stelle informieren wir Sie über die aktuellen Geschehnisse in unserer Stadt.

Februar 2024

Liebe Steiner Bürgerinnen und Bürger,

das Preisgericht zum städtebaulichen Ideenwettbewerb hat getagt und aus den elf eingereichten Arbeiten zur Quartiersentwicklung am Weihersberg die Preise vergeben. Auch sie, liebe Bürgerinnen und Bürger, können sich die Arbeiten der Architektur- und Städteplanungs-Büros im Rahmen einer Ausstellung ansehen und sich informieren. Bis zum 2. März sind die Pläne mit den Modellen in der Zeit von Montag – Freitag von 10 Uhr – 12 Uhr und 16 Uhr – 18 Uhr zu besichtigen wie auch an den Samstagen von 10 Uhr – 18:00 Uhr im ehemaligen Rodizio am FORUM Stein.

Ich hoffe, dass viele Bürgerinnen und Bürger die Chance nutzen, um sich über den Wettbewerb mit seinen Ergebnissen zu informieren. Alle Informationen finden Sie übrigens auf der Seite www.zukunft-weihersberg-stein.de

Von einigen Menschen wurde ich darauf angesprochen, wie es nun weitergeht. Im nächsten Schritt schließt sich eine Vergabe-Verfahren an, das wir mit dem Sieger-Büro führen müssen. Anschließend wird sich aus dem Siegerentwurf ein Rahmenplan entwickeln, in dem noch Verbesserungen, Änderungen und Ergänzungen mit eingearbeitet werden. Das heißt, der Siegerentwurf bildet die Grundlage für den nun zu entwickelnden Rahmenplan, der sich am Ende der Erstellung in einigen Punkten vom derzeitigen Entwurf unterscheiden wird. Aus diesem Rahmenplan wird dann der notwendige Bebauungsplan entstehen, der nach dem vorgeschriebenen Verfahren dann die Grundlage für das Baurecht am Weihersberg bilden wird. Bis dahin werden aber noch Jahre und Monate vergehen.

Erfreut bin ich darüber, dass die Verlängerung der Buslinie 64 zum Gartencenter Dauchenbeck in der Einführungsphase gut genutzt wird. Ich hoffe natürlich, dass dieses Angebot noch stärker genutzt wird, damit der langersehnte Wunsch vieler Bürgerinnen und Bürger auch stark angenommen wird.

Mit großer Freude blicke ich auf den 23. März 2024. Denn an diesem Samstag findet das große Frühjahrskonzert unsers Symphonischen Jugendblasorchesters in der Nürnberger Meistersingerhalle statt. Ich bin mir sicher, dass es wieder ein musikalischer Hörgenuss werden wird und unsere jungen Musikerinnen und Musiker die Besucher mit ihren Stücken verzaubern werden. Wer noch keine Karten im Vorverkauf hat, kann sich gerne seine Karten in der Musikschule am Gasweg  von Montag bis Donnerstag von 13 Uhr – 17 Uhr besorgen.

Nun wünsche ich uns allen schöne und sonnige Frühlingstage und genießen sie die Blütenbracht der zahlreichen Blumen, die unsere Stadtgärtnerei für uns alle gepflanzt hat.

Ihr

Kurt Krömer

Erster Bürgermeister

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.