Fairtrade-Stadt Stein

Regional, fair und in Bio-Qualität - das zeichnet fair produzierte und gehandelte Produkte aus. Der Fairtrade-Steuerungskreis der Stadt Stein tritt für gerechte Arbeitsbedingungen ein und fördert mit zahlreichen Aktionen und dem wachsenden Angebot des Eine-Welt-Ladens den Verkauf von fairen Lebensmitteln.

Um den weltweiten fairen Handel zu unterstützen und voranzubringen, ist Stein Mitglied der Kampagne Fairtrade Stadt. Diese ist eine Initiative der Kirchen und des Eine-Welt-Ladens in Zusammenarbeit mit dem Ersten Bürgermeister der Stadt Stein und der Steuerungsgruppe für den gerechten Handel. Durch die Bemühungen des Steuerungskreises um Sprecherin Angelika Dittmann wurde die Stadt Stein am 25. Februar 2017 offiziell als Fairtrade-Stadt ausgezeichnet! Damit wurde ein weiterer Schritt getan, um den gerechten Handel noch salonfähiger zu machen.

Übrigens: Das Gymnasium Stein ist zertifizierte Fairtrade-Schule und veranstaltete bereits Fairtrade-Frühstücke in der Aula und Fairtrade-Unterrichtsstunden, in denen Schülerinnen und Schüler dFragen wir "Wie viel verdient ein Kakaobauer bei herkömmlicher, wie viel bei fairer Schokolade?" oder "Warum muss das Mädchen Joelma, anstatt in die Schule zu gehen, arbeiten?" auf den Grund gingen. Hier geht es zur Website des Gymnasiums Stein.

Stein ist Teil des Fairtrade-Landkreises Fürth mit weiteren Fairtrade-Kommunen. Hier finden Sie eine Übersicht der Fairtrade-Kommunen und -Schulen im Landkreis Fürth.

Was bedeutet Fairtrade?

Die Zertifizierung als Fairtrade-Stadt ist gewiss nicht das Ziel. Sie steht für einen Doppelpunkt, auf den Weiteres folgen wird." - Sprecherin Angelika Dittmann.

Fairtrade setzt sich dafür ein, dass die Arbeiter und Unternehmen in den Entwicklungsländern unter gerechten Bedingungen arbeiten, produzieren und ihre Produkte vertreiben können. Die Bestrebungen gehen dabei weit über eine angemessene Bezahlung der Arbeiter hinaus, auch die Lebens- und Arbeitsbedingungen sollen verbessert, Zwangs- und Kinderarbeit vermieden werden. Fairtrade bedeutet aber auch den Schutz der Umwelt, Schulbildung für Kinder und besserer Marktzugang für benachteiligte Regionen sowie Förderung der langfristigen Handelsbeziehungen.

Wenn auf der Welt so viel geteilt würde wie auf Facebook, gäbe es keine Armut." - Manfred Holz, Fairtrade-Ehrenbotschafter, bei der Zertifizierungsfeier am 25. Februar 2017.

Projekte und Aktionen

Vom 15.-29. September 2017 findet die bundesweite Faire Woche unter dem Motto "Fairer Handel schafft Perspektiven" statt. Hier finden Sie alle Informationen zu den Aktionen im Rahmen der Fairen Woche in Stein.

Außerdem wird die erfolgreiche Kinoreihe "Agenda 2030 Kino" des Landkreises Fürth in diesem Winterhalbjahr 2017/18 fortgesetzt. Hier finden Sie das Kinoprogramm des Winterhalbjahreshttps://www.landkreis-fuerth.de/fileadmin/redakteure/SG04/Regionalmanagement/LK-Fue_Kino-Agenda2030_2017_Screen_FINAL.pdf. Auch in diesem Jahr bieten die ausgewählten Filme eine breite Palette an Nachhaltigkeitsthemen wie den Klimawandel, die Welternährung, die Kurzlebigkeit von Elektrogeräten oder das eigene Verständnis von Gerechtigkeit. Als besonderen Höhepunkt beschäftigt sich in diesem Jahr ein Film mit dem Thema"„nachhaltiges Reisen".


Fair einkaufen und genießen

Die Stadt Stein unterstützt die Ziele der Fairtrade-Kampagne. So gibt es mittlerweile eine große Bandbreite an Produkten – weit über die Klassiker Kaffee, Tee und Schokolade hinaus – die in den unterschiedlichsten Läden und Einrichtungen vor Ort erhältlich sind. Neben den beiden Eine-Welt-Läden in Oberweihersbuch und Deutenbach bieten auch Rewe, die Drogerie Müller sowie Denn's, Ebl, Aldi und Lidl verschiedenste Fairtrade-Produkte an.

Eine-Welt-Laden Stein-Oberweihersbuch

Locher Str. 2, 90547 Stein

Fachgeschäft für Produkte aus fairem Handel im früheren Milchhaus in Oberweihersbuch


Öffnungszeiten:


Di 9 - 12 und 15 - 19 Uhr

Do 15 - 17 Uhr

So 10.30 - 11.30 Uhr

Eine-Welt-Laden Stein-Deutenbach

Deutenbacher Str. 1, 90547 Stein

Fachgeschäft für Produkte aus fairem Handel im Tagungs- und Gästehaus des FrauenWerks Stein e.V.


Öffnungszeiten:


Di 12.30 - 13.30 Uhr


Zudem ist die Rezeption im Tagungs- und Gästehaus von Montag bis Freitag von 8 bis 16 Uhr belegt.

Zu diesen Zeiten können auch Artikel aus dem Laden erworben werden.