Gemeinsam für Stein

Die prominente Lage der Stadt Stein in der Metropolregion Nürnberg sowie lokale Wirtschaftsgrößen machen Stein zu einem attraktiven Standort mit vielen versteckten Potentialen. Die gewachsenen Strukturen in der Innenstadt und weiterer Gewerbestandorte, ein gesunder Mittelstand sowie eine Reihe an Weltunternehmen ergänzen das Standortprofil. Die Steiner Wirtschaft trägt dabei nicht unwesentlich zur Lebensqualität der gesamten Stadt bei.

Die Wirtschaftsförderung bietet Einstiegsberatung bei Wirtschaftsthemen, ist Plattform für Austausch, vermittelt Kontakte, bietet Informationsmaterial und gibt einen Überblick zu den wichtigsten Förderprogrammen. Wir unterstützen Unternehmen in Einzelfragen und arbeiten mit ihnen an maßgeschneiderten Lösungen.

Es ist uns wichtig, in den Dialog zu treten und die ortsansässigen Firmen kennenzulernen. Das macht es für uns einfacher, die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen gemeinsam effizienter zu gestalten sowie das Umfeld für die Unternehmen zu erhalten und zu verbessern."
Wirtschaftsförderin Anne Kratzer

Aktuelle Nachrichten aus der Wirtschaftsförderung

Alle Nachrichten rund um das Thema Wirtschaft in der Stadt Stein haben wir in der Kategorie "Wirtschaft" für Sie zusammengefasst.

Dieser Link führt Sie direkt zu dieser Nachrichten-Übersicht.

Flyer „Für eine starke Wirtschaft”

Kontakt zur Wirtschaftsförderung

Wirtschaftsförderung

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.