Informationen zum Coronavirus

Stein hält zusammen!

Die Öffnungszeiten und besonderen Serviceangebote von Steiner Einzelhändlern und Dienstleistungsbetrieben finden Sie hier.

Das Rathaus ist bis auf weiteres geschlossen.

Aus aktuellem Anlass und um die Infektionsketten zur Verbreitung des Coronavirus möglichst zu vermeiden, bleibt das Rathaus bis auf weiteres für den Parteiverkehr geschlossen.

Bitte wenden Sie sich mit wichtigen Anliegen schriftlich, per Brief oder per E-Mail oder telefonisch an die hierfür zuständigen Stellen der Stadtverwaltung.

Wir bitten Sie, Ihre Anfragen auf das aktuell notwendige Maß zu beschränken.

Standesamt: Geburten und Sterbefälle

Das Standesamt ist für die Geburtsanzeigen und Sterbefälle erreichbar. Bitte wenden Sie sich zunächst telefonisch oder per Mail an die Mitarbeiter.

Kontakt

Standtesamt: Hochzeiten

Mit dem Standesamt können Sie die Verschiebung von Terminen oder individuelle Fragen klären.

Kontakt: Herr Eisele

Telefon: 0911/6801-1320

Sozialamt: telefonische Beratung

Das Sozialamt bleibt grundsätzlich geschlossen. Sie können allerdings telefonisch oder per Mail mit den Mitarbeitern in Verbindung treten.

Durch die Einschränkungen im öffentlichen Leben können auch Menschen in existentielle Schwierigkeiten geraten, die bislang noch nie mit den Sozialbehörden in Berührung kamen. Auch hier bieten wir Beratung an.

Kontakt

Einwohnermelde- und Passamt

Grundsätzlich ist das Einwohnermelde- und Passamt für den Publikumsverkehr geschlossen.

Wir möchten Sie bitten, vorübergehend auf die Abholung von Pässen und Personalausweisen zu verzichten.

In dringenden Fällen wenden Sie sich bitte telefonisch oder per Mail an die Mitarbeiter.

Kontakt

Wichtige Hinweise für Unternehmen

Steuerliche und finanzielle Unterstützungsmaßnahmen

23.03.2020 - Information der Stadt Stein

Soweit es sich um Stundungsanträge bezüglich Einkommen-, Körperschaft- sowie Umsatzsteuer handelt, hat das Landesamt für Steuern ein vereinfachtes Antragsformular zum Download bereitgestellt.

Zum Antragsfomular hier klicken

Soforthilfe für kleine Betriebe

Hier gibt es Soforthilfe für kleine Betriebe

Hier finden Sie das Antragsformular zur Soforthilfe

Zuständige Bewilligungs- und Vollzugsbehörden für Betriebe und Freiberufler im Landkreis Fürth: 

Regierung von Mittelfranken 

Promenade 27 

91522 Ansbach 

Tel. 0981 53-1320

Maßnahmenpaket der Bundesregierung

Hier erhalten Sie Informationen zum Maßnahmenpaket

Stundungen von Steueransprüchen

Hier finden Sie das Formular zur Stundung von Steueransprüchen

Wichtige Informationen und Links

Informationen für die Wirtschaft aus dem Landkreis Fürth

Aktuelle Informationen vom Staatsministerium für die Wirtschaft

Diese Geschäfte bleiben vorerst geöffnet

Elterninformation zur Kinderbetreuung

Liebe Eltern,

als Maßnahme zum Schutz vor der Verbreitung des Coronavirus sind laut Mitteilung des Bayerischen Sozialministeriums

alle Kindertagesstätten ab Montag, 16. März 2020 bis einschließlich Sonntag, 19. April 2020 geschlossen.

Es besteht ein grundsätzliches Betretungsverbot!

Lediglich für Kinder, deren Eltern beide in sogenannten systemkritischen Berufen tätig sind, wird eine Notbetreuung sichergestellt. Im Fall von Alleinerziehenden gilt dieser Anspruch für die/den Alleinerziehende/n. Zu den Berufen im Bereich der kritischen Infrastruktur zählen insbesondere solche in der Gesundheitsversorgung, der Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung einschließlich der nichtpolizeilichen Gefahrenabwehr (Feuerwehr, Rettungsdienst und Katastrophenschutz) und der Sicherstellung der öffentlichen Infrastrukturen (Telekommunikationsdienste, Energie, Wasser, ÖPNV, Entsorgung). Wir bitten um Ihr Verständnis, dass die Notbetreuung restriktiv gehandhabt wird, damit die Schließung der Einrichtung auch den Zweck der Eindämmung der Krankheit erfüllt. Für die Kinder in Notbetreuung gilt außerdem, dass

• die Kinder keine Krankheitssymptome aufweisen,

• die Kinder nicht in Kontakt zu infizierten Personen stehen bzw. seit dem Kontakt mit infizierten Personen 14 Tage vergangen sind und die Kinder keine Krankheitssymptome aufweisen,

• die Kinder sich nicht in einem Gebiet aufgehalten haben, das durch das Ro-bert KochInstitut (RKI) aktuell als Risikogebiet ausgewiesen ist (tagesaktuell abrufbar im Internet unter beim Robert-Koch-Institut) bzw. 14 Tage seit Rückkehr aus diesem Risikogebiet vergangen sind und die Kinder keine Krankheitssymptome zeigen (vgl. Allgemeinverfügung vom 06.03.2020).

Hier finden Sie noch weitere Informationen des Bayerischen Staatsministeriums

Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!

Stein, den 13. März 2020

Was ist mit den Kita-Gebühren?

Die Satzung über die Erhebung von Gebühren für Benutzung der Kindertageseinrichtungen der Stadt Stein regelt in § 5 Absatz (2) Satz 4.

"Im Falle von nicht nach § 8 Abs. 2 und 3 Kindertageseinrichtungs-Satzung der Stadt Stein vom 07. Juli 2008 vorgenommenen Schließungen von mehr als fünf Betreuungstagen in einem Betreuungsjahr (01.09. bis 31.08. Folgejahr), die ausschließlich von der Stadt Stein zu vertreten sind (z.B. Krankheit des gesamten Personals, streikbedingte Schließung, Einrichtung kann aus technischen Gründen nicht genutzt werden und Ausweicheinrichtung ist nicht vorhanden), erhalten die Gebührenschuldner pro Schließtag ein Zwanzigstel der jeweiligen Monatsgebühr nach § 6 Abs. 1 zurück. Die Erstattung erfolgt von Amtswegen durch Auszahlung bzw. Aufrechnung."

Diese Festlegung kommt bei der momentanen Schließung zur Anwendung.

Die gesamte Satzung finden Sie hier.

Beantragung der Notfallbetreuung an der Schule

Die Notfallbetreuung an Schulen ist ausschließlich für Erziehungsberechtigte vorgesehen, die in Bereichen der sogenannten kritischen Infrastruktur tätig sind. Ein entsprechendes Formular, mit dem Sie eine Berechtigung zu einer Kinderbetreuung im Ausnahmefall (Notfallbetreuung) an Ihrer Schule beantragen können, finden Sie hier.

Auswirkungen der Schulschließungen auf die Schülerbeförderung

Da seit dem 16. März 2020 kein Pflicht- und Wahlpflichtunterricht mehr stattfindet, besteht in Bezug auf die Notfallbetreuung kein Beförderungsanspruch der Schülerinnen und Schüler. Fahrkarten für den ÖPNV behalten aber ihre Gültigkeit und können weiter genutzt werden.

Schließung von städtischen Einrichtungen in der Stadt Stein

Bis einschließlich 19. April 2020 bleiben alle städtischen Einrichtungen geschlossen.

16.03.2020 - Schließung städtischer Einrichtungen der Stadt Stein - Aktualisierung

Musikschule und Jugendblasorchester

Bis auf Widerruf sind keine Ensembleproben, Nachholunterrichte oder sonstige musikalische Aktivitäten in der Musikschule Stein möglich! 

Aus Kulanzgründen wird die Musikschule den Monat April beitragsfrei stellen und keine Abbuchungen vornehmen. 

Bereits erworbene Karten des Frühjahrskonzerts können auf Grund der aktuellen Situation frühestens ab dem 20. April 2020 zurück gegeben werden.

Stadtbücherei

Entliehene Medien werden automatisch verlängert, es fallen keine Mahngebühren an.

Die Möglichkeit zur Ausleihe digitaler Medien unter www.e-ausleihe-franken.de besteht selbstverständlich weiter. Sie können E-Books, E-Audios (Hörbücher), E-Videos, sowie digitale Zeitungen und Zeitschriften rund um die Uhr entleihen. Um die E-Ausleihe-Franken nutzen zu können, brauchen Sie nur einen gültigen Büchereiausweis und einen Internetanschluss.

Büchereiausweise, die in den Wochen der Schließzeit ablaufen, werden automatisch verlängert.

vhs Stein

Wir werden versuchen, die ausgefallenen Stunden nachzuholen und werden die kursfreie Zeit nutzen, um zu prüfen, in welcher Form und zu welchem Zeitpunkt dies möglich sein wird. Wir halten Sie weiter über Webseite der vhs auf dem Laufenden.

Wir sind zuversichtlich, dass wir diese umfassende Krisensituation im gemeinsamen Zusammenhalt überstehen werden.

Spielplätze

Ab Dienstag, den 17. März 2020 sind alle städtischen Spielplätze geschlossen.

Es werden Schilder angebracht mit der Aufschrift "Dieser Spielplatz ist gesperrt". Alle Familien sind dazu aufgerufen, diese Anordnung zu beachten und einzuhalten.

Die Tafel - Ausgabestelle Stein

Ab Dienstag, den 24. März 2020 bleibt die Ausgabestelle der Tafel in Stein vorübergehend geschlossen.

Sportstätten

Alle Sportstätten der Stadt Stein bleiben für den Trainings- und Spielbetrieb vom 16. März bis voraussichtlich 19. April 2020 geschlossen.

Aussegnungshalle und Friedhof

Die Aussegnungshalle am städtischen Friedhof ist bis auf weiteres gesperrt.

Erdbestattungen und Urnenbeisetzungen finden weiter statt, werden aber nur noch direkt an der Grabstelle abgehalten.

Leider muss auch die Personenzahl bei Bestattungen auf den engsten Familienkreis (maximal 10 Personen) beschränkt werden.

Dies bitten wir zum persönlichen und zum Schutz unserer Mitarbeiter einzuhalten. Auch von Seiten der Kirche gibt es diese Empfehlung.

Auf Friedhöfen gilt zudem die Regelung, die auch auf Parks und Grünanlagen zutrifft: halten Sie genügend Abstand (mindestens 1,5m) zu anderen Personen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.

 

 

Allgemeine Hinweise

Was soll ich tun, wenn ich denke an Covid-19 erkrankt zu sein?

Wenn Sie Krankheitsanzeichen aufweisen und glauben, sich mit dem Corona-Virus angesteckt zu haben, nehmen Sie bitte telefonischen Kontakt zu Ihrem Hausarzt auf oder wenden Sie sich an die Kassenärztliche Vereinigung (KVB) unter der Telefonnummer: 116 117.

Die Telefonnummer ist rund um die Uhr, sieben Tage die Woche besetzt. Von der Kassenärztlichen Vereinigung ist auch ein Fahrdienst eingerichtet. Dieser sucht Patienten, bei denen ein konkreter Verdacht auf eine Infektion mit dem Coronavirus besteht, zu Hause auf, nimmt eine Probe und transportiert diese ins Labor. 

Wichtige Telefonnummern

Für weitere Fragen hat das Gesundheitsamt der Stadt und des Landkreises Fürth eine Informations-Telefonnummer eingerichtet:

  • 0911 / 9773-3039 (während der Dienstzeit von Mo.-Mi: 7:30 bis 16:00 Uhr, Do. 7:30 bis 17:00 Uhr und Fr. 7:30 – 12:30 Uhr)     

Weitere wichtige Tele

  • 116 117: Ärztlicher Bereitschaftsdienst
  • 115: Einheitliche Behördennummer
  • 0800 011 7722: Unabhängige Patientenberatung Deutschland
  • 030 346 465 100: Bürgertelefon des Bundesgesundheitsministeriums

Veranstaltungen

Veranstaltungen und Versammlungen werden landesweit untersagt.

Alle Veranstaltungen in der Stadt Stein sind daher bis zum 19. April abgesagt.

Frühjahrskonzert des Symphonischen Jugendblasorchesters

Bereits erworbene Karten können im Steiner Kulturhaus im Gasweg 1, können aufgrund der aktuellen Situation frühestens ab dem 20. April 2020 zurückgegeben werden.