Stadtradeln 2021 - Stein wieder erfolgreich mit dabei

Seit 2008 treten deutschlandweit Bürger und Kommunalpolitiker und für mehr Klimaschutz und Radverkehr in die Pedale – die Stadt Stein ist seit 2012 dabei. Stein war vom 06.06. bis einschließlich 26.06.2021 mit von der Partie.

  • Auf dem Rad durch Stein
Fahrradfahrer in der Natur
Foto: Stadt Stein

In dem Zeitraum konnten alle Bürger und Personen, die in Stein arbeiten, einem Verein angehören oder eine (Hoch-) Schule besuchen, bei der Kampagne STADTRADELN des Klima-Bündnis mitmachen, möglichst viele Radkilometer sammeln und online eintragen. Beim STADTRADELN geht es immer um Spaß am und beim Fahrradfahren sowie tolle Preise, aber vor allem darum, möglichst viele Menschen für die Nutzung des Fahrrads im Alltag zu gewinnen, um dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Denn seit vielen Jahrzehnten ist das Auto die relevante Kategorie im Bereich Mobilität. Durch ein schrittweises Umdenken wird geholfen, verkehrsbedingte Umweltschäden zu reduzieren.

Stadt Stein - Teilnehmende und gefahrene Kilometer Jubiläum 2021

Auch dieses Jahr, zum zehnjährigen Jubiläum, wurde die Aktion STADTRADELN mit insgesamt 24.562 Radkilometern und 3.611 kg, also rund 4 Tonnen vermiedenem CO2-Ausstoß in Stein wieder erfolgreich beendet. Wir sind stolz auf die Steiner Bürger, dass sie auch in diesen schwierigen Zeiten so engagiert waren!  Im Jahr 2021 haben sich 90 Steiner Bürger aus 7 Teams der Gesundheit, dem Klima und der Umwelt zuliebe auf den Sattel geschwungen und aktiv an der Kampagne STADTRADELN 2021 teilgenommen. Im Durchschnitt ist dabei jede Person rund 272,9 Kilometer gefahren und somit mehr als der diesjährige Durchschnitt im Landkreis Fürth. Die Ergebnisse 2018 und 2019 wurden ebenfalls in den Schatten gestellt. Einzig letztes Jahr waren es ein paar Kilometer mehr. Also heißt es 2022 noch mehr Kilometer für den guten Zweck zu „erradeln“. Besonders erwähnenswert sind die drei besten Einzelleistungen von 1733, 1503 und 1293 Kilometern auf dem Fahrrad, innerhalb des dreiwöchigen Zeitraums, die zusammen ca. 665 Kilogramm CO2 eingespart haben. Wir freuen uns über diesen positiven Trend, der seitdem anhält, und sind schon jetzt sicher, dass er sich 2022 fortsetzen wird! 

Das Interessante an dem diesjährigen STADTRADELN: Mit 43 Teilnehmenden war das Gymnasium Stein nicht nur das größte Team mit den meistgeradelten Kilometern (ganze 8041 km), sondern auch die in Stein einzige registrierte Schule beim Schulradeln. Mit bis zu 66 Jahren Altersunterschied gingen die Teilnehmenden an den Start; das zeigt, dass STADTRADELN keine Altersgrenzen kennt. 

Auch im Landkreis Fürth können die Kennzahlen für sich selbst stehen. Zum zweiten Mal nahmen alle 14 Kommunen teil. Hier gab es in Summe 1065 aktiv Radelnde in 108 Teams, die zusammen 275.238 Kilometer mit dem Fahrrad fuhren und hierbei den Ausstoß ganzer 40.000 kg CO2 vermeiden konnten. 

Die feierliche Preisverleihung findet am 28.07.2021, 17.00 Uhr auf dem Platz vor dem Rathaus statt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weitere Nachrichten