"Der Klappstuhl rockt" – Ein voller Erfolg

Am Sonntag Abend (13. September) gab es in Stein die erste städtische Veranstaltung – seit Januar! Damals, ja es kommt einem vor wie aus einer anderen Zeit, wurden Sportler in der Alten Kirche geehrt. Niemand wusste zum damaligen Zeitpunkt, was uns für ein Jahr erwarten würde. Ein Jahr ohne all die liebgewonnenen Vergnügungen die wir inzwischen vermissen. Umso größer war die Freude nun doch eine Veranstaltung auf die Beine stellen zu können. Der erste "Klappstuhl rockt" auf dem Gelände des BRK in diesem Jahr.

Auch wenn diese Veranstaltung aufgrund der außergewöhnlichen Vorgaben und Umstände natürlich nicht verglichen werden kann mit "Normalen" Veranstaltungen, wurde dies auf eine besondere Art ausgeglichen. Mit Wertschätzung und Dankbarkeit für ein paar Stunden Ablenkung vom Alltag.

Für die kurzweilige Unterhaltung sorgten an diesem Abend "H & H". Dabei handelt es sich um die beiden Musiker Heinz Voit und Harald Witte. Vielen ist vor allem Heinz Voit ein Begriff, denn der Steiner begeisterte in den letzten Monaten die Facebook-Fangemeinde jeden Abend mit zwei Songs. Live und wenn auch nicht hautnah, zeigten die beiden Musiker beim Klappstuhl, dass sie ihr Handwerk verstehen. Neben Stimmungsmusik und Schlager gab es die Rockclassics der 60‘, 70‘ und 80‘-ger. Den rund 130 Besuchern hat es richtig gut gefallen und es hat gut getan, sich zu treffen – trotz der Hygienevorschriften, die zu jedem Zeitpunkt eingehalten wurden.

Obwohl er sich noch im Urlaub befand, war auch Erster Bürgermeister Kurt Krömer unter den Besuchern: "Ich finde es Klasse, das unser Kulturamt zusammen mit den Künstlern und allen weiteren Verantwortlichen diese Veranstaltung möglich gemacht hat. Dieses Engagement ist umso mehr zu würdigen, wenn man bedenkt wie schwierig dies in der jetzigen Zeit ist. Dafür ein herzliches Dankeschön. Außerdem geht ein Dank an René Lukas von den Stadtwerken Stein, der Sparkasse Fürth für die Unterstützung des Konzertes, der BRK Bereitschaft Stein für die Getränke und Michael Freitag für die Beleuchtung", so Krömer.

Wann es die nächste Veranstaltung gibt, ist zum jetzigen Zeitpunkt leider nicht zu sagen. Deshalb schwelgen wir mit den Bildern dieses Abends bis dahin einfach in den schönen Erinnerungen des ersten Klappstuhl des Jahres

  • Das Gelände des BRK mit Besuchern der Veranstaltung der Klappstuhl rockt
    Foto: Stadt Stein
  • Das Gelände des BRK mit Besuchern der Veranstaltung der Klappstuhl rockt
    Foto: Stadt Stein
  • Das Gelände des BRK mit Besuchern der Veranstaltung der Klappstuhl rockt
    Foto: Stadt Stein
  • Die Musiker Heinz Voigt (links) und Harald Witte
    Sorgten für einen schönen Abend: Das Duo "H & H" - Heinz Voigt und Harald Witte. Foto Stadt Stein
  • Das Gelände des BRK mit Besuchern der Veranstaltung der Klappstuhl rockt
    Rund 130 Besucher, eine laue Spätsommernacht und gute Musik. Foto: Stadt Stein
  • v.l: Heinz Voigt (Musiker), Dietmar Dorn (Initiator "Der Klappstuhl rockt"), Kurt Krömer (Erster Bürgermeister Stadt Stein), Sonja Kolb und Patricia Brückner (Kulturamt Stadt Stein), Harald Witte (Musiker)
    v.l: Heinz Voigt (Musiker), Dietmar Dorn (Initiator "Der Klappstuhl rockt"), Kurt Krömer (Erster Bürgermeister Stadt Stein), Sonja Kolb und Patricia Brückner (Kulturamt Stadt Stein), Harald Witte (Musiker). Foto: Stadt Stein
  • Auch Erster Bürgermeister Kurt Krömer besuchte mit seiner Frau Anke den "Klappstuhl". Foto: Stadt Stein
    Auch Erster Bürgermeister Kurt Krömer besuchte mit seiner Frau Anke den "Klappstuhl". Foto: Stadt Stein
  • Bertram Höfer, Zweiter Bürgermeister Stadt Stein und der Geschäftsführer der Stadtwerke Stein René Lukas beim Klappstuhl
    Foto: Stadt Stein
Weitere Nachrichten