Kinderhort im Gasweg weiht neues Klettergerüst ein

Pünktlich zum Sommer konnten die Kinder des Kinderhortes im Steiner Gasweg ihr neues Klettergerüst einweihen. Der neue Turm ersetzt ein altes Holzhaus und lädt nun zum Spielen und Toben ein.

Getestet und für gut befunden: Die Hortkinder haben der Einweihung schon lange entgegengefiebert.

"Ganz schön lange hat's gedauert, doch heute Abend sind wir ausgepowert", lautet eine Zeile eines Gedichts, das drei Mädchen des Hortes eigens für die Einweihung des neuen Klettergerüsts einstudiert hatten. Anschließend schnitten Hortkinder eine Wimpelkette durch, um die Eröffnung des neuen Spielelements zur Freude aller offiziell zu vollziehen. Erster Bürgermeister Kurt Krömer nahm die Einladung zu diesem schönen Anlass gerne an und wünschte allen Hortkindern "viel Freude mit ihrem Gerüst im neu gestalteten Hortgarten und immer sicheres Klettern".

Weitere Nachrichten