STADTRADELN 2018: Radeln Sie mit!

Fahrrad statt Auto: Das ist eine Botschaft der Klima-Bündnis-Kampagne STADTRADELN, die 2018 in die elfte Runde geht. Ab sofort können sich Bürgerinnen und Bürger, Gemeinden und Vereine oder Initiativen unter www.stadtradeln.de für die Aktion registrieren.

  • Auf dem Rad durch Stein

Schlau statt Stau: Im Zuge der bundesweiten Kampagne sollen beruflich und privat innerhalb eines Zeitraumes von drei Wochen möglichst viele Kilometer CO2-frei mit dem Fahrrad zurückgelegt und online eingetragen werden.

Am Sonntag, den 24. Juni geht es los: Dann startet der 3-wöchige Zeitraum für die Aktion "Stadtradeln" des Klima-Bündnis in Stein und im Landkreis Fürth. Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, drei Wochen lang ein Zeichen zu setzen und beruflich wie privat möglichst viele Fahrradkilometer für die Stadt Stein zu sammeln.

Die erste Gelegenheit zum Sammeln von Radkilometern ist das Familienspiel des Landkreises Fürth, das 2018 in Langenzenn stattfindet. Bis zum 14. Juli 2018 geht der Aktionszeitraum.

Mitmachen ist ganz einfach!

Mitmachen können alle die im Stadtgebiet Stein wohnen, arbeiten, zur Schule gehen oder einem Verein angehören. Einfach unter www.stadtradeln.de anmelden! Wer sich nicht selbst anmelden kann, kann sich auch telefonisch bei der Stadt Stein unter Tel. 0911 / 6801 - 1441 oder per E-Mail an g.kraeftner(at)stadt-stein.de anmelden und schon kann es losgehen. Entweder Sie treten dem offenen Team der Stadt Stein bei oder Sie gründen Ihr eigenes Team. Einzige Voraussetzung: Ein Team muss aus mindestens zwei Personen bestehen.

Ein Städtebarometer zeigt, wo die Stadt Stein im Vergleich zu anderen teilnehmenden Städten mit den gefahrenen Radkilometern steht. Dafür ist es hilfreich, dass die Teams in regelmäßigen Abständen die gefahrenen Kilometer unter www.stadtradeln.de eintragen.

Geradelte Kilometer eintragen

Jeder Kilometer, der innerhalb der 21 Tage mit dem Fahrrad zurückgelegt wurde, zählt! Ausgenommen sind lediglich (Rad-)Wettkämpfe und Trainings auf stationären Fahrrädern wie Indoor-Bikes und Spin-Bikes. Die gefahrenen Kilometer können Sie entweder per Handy-App, auf der Homepage oder persönlich im Rathaus erfassen:

  • Mit der STADTRADELN-App für Android und iOS: Die Radkilometer können dort nach Anmeldung händisch eingegeben oder via GPS aufgezeichnet werden.
  • auf der Internetseite der Kampagne können im Radlerbereich nach einer Registrierung Kilometer in den Radelkalender eingetragen werden. Hierfür müssen die geradelten Kilometer während der Aktionsphase von jedem Teilnehmer protokolliert werden. Im Radelkalender können die Kilometer für Einzelpersonen wie auch für mehrere Radlerinnen (z. B. Schulklassen oder Familien) eingetragen werden. Hierfür müssen in den Einstellungen unter Online-Radelkalender die Angaben angepasst werden. Es genügt dann, die Kilometer in der Gesamtsummer zu erfassen.
    Ausnahme: STADTRADLER-STARS und Mitglieder des Stadtrates können nur für sich selbst Kilometer eintragen.
  • Wer nicht über einen Internetzugang verfügt, protokolliert während der Aktionsphase die geradelten Kilometer und meldet Sie mit dem Erfassungsbogen persönlich bei dem Koordinationsteam des Steiner Rathauses, Hauptstraße 56, Zimmer 014. Dieses gibt die Kilometer stellvertretend ein.

Die Eingabefrist für die Kilometer endet sieben Tage nach dem Ende des Stadtradelns in Stein, also am 21. Juli 2018. Danach sind leider keine Einträge oder Änderungen mehr möglich.

Worum geht es?

Beim Radfahren geht es zunächst einmal um den Spaß an der Sache! Es ist die Bewegung an der frischen Luft, die unsere Glückshormone aktiviert und uns Harmonie verschafft während wir gleichzeitig etwas Gutes für unsere physische Gesundheit tun. Hinzu kommt die Entlastung unserer Umwelt. Gerade in Stein, wo Bürgerinnen und Bürger täglich mit Stau und Lärm auf der B14 konfrontiert werden, kann das Rad schnell Abhilfe schaffen und nicht zuletzt dazu beitragen, schneller und entspannter anzukommen.

Nutzen Sie beim Radeln auch die kostenfreie "RADar"-App (für Android und iOS-Systeme): Damit können Sie helfen, Problemstellen aus Sicht der Radfahrer zu erkennen und zu verbessern, indem Sie Probleme, Gefahrenstellen und Missstände online eintragen und kommentieren. Für Ihre Hinweise bedanken wir uns bereits jetzt.

Mehr Informationen zur Aktion gibt es beim Koordinationsteam der Stadt Stein:
Gabi Kräftner, Wolfgang Schaffrien und Maria Schöpf
Tel. 0911 / 6801 - 1441 / - 1178
E-Mail: g.kraeftner(at)stadt-stein.de

Das STADTRADELN ist eine Kampagne des Klima-Bündnis.

Mehr Informationen zum Arbeitskreis fahrradfreundlicher Kommunen in Bayern (AGFK) unter www.agfk-bayern.de

 

 

Weitere Nachrichten