Gutzberger Krippenweg: Weihnachtlicher Rundgang mit über 30 Krippen

Eine schöne Tradition: Das "Dorfgespräch Gutzberg e.V." organisierte erneut einen weihnachtlichen Rundgang durch den ländlichen Ortsteil, auf dem es über 30 Krippen zu entdecken gibt. Noch bis 6. Januar lädt Gutzberg zum Spaziergang entlang des Krippenweges ein.

In der Ortsmitte steht die große Dorfkrippe, bei der der Rundgang entlang des Krippenweges beginnt und endet.

Auf einem Spaziergang lassen sich über 30 Krippen, teils mit aufwändigen Verzierungen, in Fenstern, Vorgärten und an Laternen betrachten. Besucher des Krippenweges können dabei echte Raritäten auf ihrem Weg entlang der Dorfstraße bis ins Gutzberger Tal entdecken. Ein festlich geschmückter Weihnachtsbaum und eine große Krippe tauchen die Dorfmitte Gutzbergs in weihnachtliches Flair.

Dort, im Ortszentrum, wurde eine Sammeldose platziert, deren Inhalt über den Verein Klabautermann Nürnberg e.V. krebskranken Kindern zugute kommen wird. Das "Dorfgespräch Gutzberg" freut sich auf viele Besucher und über jede Spende, die sie im neuen Jahr an den Verein weitergeben kann.


Weitere Nachrichten