"Starke Eltern - starke Kinder": Landkreisstiftung unterstützt Kursangebot des Familienzentrums Stein e.V.

Einen symbolischen Spendenscheck in Höhe von 2.000 Euro konnten die Verantwortlichen des Familienzentrums Stein e.V. entgegennehmen.

Wichtige Unterstützung wertvoller Arbeit: Landrat und Stiftungsratsvorsit-zender Matthias Dießl übergibt den Scheck der Landkreisstiftung an Frau Claudia Lindner (li.), Diplom-Sozialpädagogin (FH), Familienzentrum Stein e.V. und Doreen Bernd, Vorstandsmitglied Familienzentrum Stein e.V.

"Sie leisten mit Ihren Angeboten wichtige Unterstützungsarbeit für Eltern bei der Kindererziehung", so Landrat Matthias Dießl und weiter "daher freue ich mich, dass die Landkreisstiftung Sie finanziell fördert."

"Der Kurs gibt Hilfe und Informationen, um die Herausforderungen des Familienalltags gelassener und souveräner zu meistern" weiß Diplom-Sozialpädagogin (FH) Claudia Lindner vom Familienzentrum.

Um besser auf die Bedürfnisse der Eltern eingehen zu können bietet das Familienzentrum zwei verschiedene Kurse an. Der Kurs "Starke Eltern – Starke Kinder®" für Eltern mit Kleinkindern bis drei Jahren umfasst sieben Einheiten von je zwei Stunden. Im Kurs setzen sich die Eltern mit ihren persönlichen Werten und Erziehungsvorstellungen auseinander, was sie dazu anregt, sich mit dem anderen Elternteil bei der gemeinsamen Erziehung besser abzustimmen.

In der Kurseinheit geht es darum, die eigenen Bedürfnisse als Eltern wieder in den Blick zu bekommen. Unter dem Motto 'Das Gras wächst nicht schneller, wenn man dran zieht', steht außerdem die Entwicklung der Kinder und die Fragen, die sich daraus ergeben, auf dem Plan (Schlaf, Abstillen / Zufüttern, Essen, Sauberkeitserziehung, Trotzphase etc.). Noch folgen werden in einem Mix aus fachlichem Input, Austausch und viel Humor die Themen "Grenzen setzen", "Umgang mit Gefühlen" und "Kinder stärken". Der Kurs für Eltern mit Kindern ab drei Jahren beleuchtet in 12 Einheiten zusätzlich noch die Themen "Kommunikation", "Wut", "Selbständigkeit", "Medien und Verhandeln". In einer Gruppe von maximal 12 Eltern und zwei Kursleitungen haben die Eltern viel Gelegenheit, ihre eigenen schwierigen, aber auch schönen Situationen einzubringen.

Seit 2013 haben inzwischen 81 Eltern (30% Väter, 70% Mütter) am Kurs teilgenommen. Damit wurden mindestens 104 Kinder "erreicht", einige wurden erst nach dem Kurs geboren. Wer Interesse an einem Kurs hat, wendet sich am besten an Claudia Lindner vom Familienzentrum unter Tel. 0911/4620702, www.familienzentrum-stein.de

Die "Landkreisstiftung Fürth" ist unter dem Dach der "Stiftergemeinschaft der Sparkasse Fürth" im Jahr 2006 gegründet worden. Förderschwerpunkte sind alle gemeinnützigen Zwecke, insbesondere im Bereich der Förderung von Jugend und Familie. Über die Verwendung der jährlichen Erträge aus dem Stiftungskapital entscheidet der Stiftungsrat unter dem Vorsitz von Landrat Matthias Dießl. Unterstützen kann die Landkreis-Stiftung jeder - entweder in Form einer Spende oder auch durch Zustiftungen, die den Kapitalstock der Stiftung erhöhen. Spenden oder Stiftungen können im Übrigen steuerlich geltend gemacht werden.

Spendenkonto der Landkreisstiftung:
Stiftergemeinschaft
IBAN: DE56 7625 0000 0009 9535 63
BIC: BYLADEM1SFU
Stichwort: Landkreisstiftung

Weitere Nachrichten