"Der Preis der Fairness": Erfolgreicher Kinoabend im Rathaus

Warum akzeptieren wir Ungleichheit und soziale Ungerechtigkeit und fühlen uns gleichzeitig selbst ungerecht behandelt, wenn andere z.B. mehr besitzen? Rund 50 Besucher kamen zum Filmeabend am 22. März im Steiner Rathaus, um sich darüber auszutauschen.

LEADER: Viele neue Projekte für nächste Periode geplant

Auf der jüngsten Mitgliederversammlung des LEADER-Vereins Landkreis Fürth sind der Vorsitzende, Landrat Matthias Dießl, und sein Stellvertreter, Steins Erster Bürgermeister Kurt Krömer, wiedergewählt worden. Die Aufgabe des Schatzmeisters übernimmt weiterhin Hans Wölfel, Vorstandsvorsitzender der...

Grünes Licht für das "Kultur-Quartier Stein"

Der Steiner Stadtrat hat sich in seiner Sitzung am 20. März 2018 für die Realisierung des "Kultur-Quartiers Stein" ausgesprochen. Entschieden wurde dabei die flächenmäßig größtmögliche Umsetzung und Neugestaltung des Fachwerkhauses in der Mühlstraße 1.

Steiner Kultur-Tafel: Tafel verteilt nun auch Eintrittskarten

Am öffentlichen Leben teilnehmen, einen besonderen Abend verbringen, ein Kabarett oder Konzert besuchen - für viele eine Selbstverständlichkeit, für andere finanziell schlichtweg nicht möglich. Für Menschen, die auf die Tafel-Ausgabestelle in Stein angewiesen sind, wird sich das in Zukunft ändern....

3. Nacht der Ausbildung in Stein - Unternehmen und Jugendliche auf Schnupperkurs

  • Veranstaltung

Auszubildende zu finden wird vor allem für kleinere Unternehmen immer schwieriger. Gerade das Handwerk leidet unter dem fehlenden Nachwuchs. Bei der 3. Nacht der Ausbildung in Stein bot sich für beide Seiten, die Unternehmen sowie die Jugendlichen, die Gelegenheit für ein ungezwungenes Kennenlernen.

"Grüner Engel" für Steiner Peter Haack

Peter Haack aus Stein bekam am 13. März den "Grünen Engel" verliehen. Damit dankte ihm der Freistaat Bayern für viele Jahre Engagement im Natur- und Umweltschutz.

Gratulation an Steiner Friseursalon "frontlook"

Der Salon "frontlook" erzielte auf der Friseur-Messe "Top Hair" den ersten Platz in der Königsdisziplin "Best Practice" und darf sich nun "Top-Salon des Jahres" nennen. Von Erstem Bürgermeister Kurt Krömer gab es dafür einen großen Blumenstrauß.

In Nachrichten suchen