Gebrauchte Häuser und Wohnungen - oft ein Hort von Schadstoffen und Altlasten

  • Kulturhaus Gasweg 1, Zi. 201
  • Bildung / Kurs / Seminar

Vortrag

 

Wer ein älteres Gebäude besitzt, darin wohnt oder solch ein Haus mieten oder kaufen möchte, sollte Bescheid wissen über die Schad- und Giftstoffe, die möglicherweise verbaut wurden. Krebs erregende Mineralfaserdämmstoffe, extrem leicht brennbares (und dann giftiges) Polystyrol und PVC, Kleber und Spachtelmassen mit Asbestfasern oder PAK, giftige Weichmacher, Flammschutzmittel oder gesundheitsschädliche Holzschutzmittel - die Liste an möglichen Giften und Schadstoffen ist lang. Der Vortrag thematisiert die Vielzahl der Schadstoffe, ihr Vorkommen und ihre gesundheitsschädlichen Wirkungen. Außerdem erhalten Sie Tipps, wie man die Stoffe aufspürt und welche Materialien als unschädliche Alternativen vorhanden sind.

 

Alle Veranstaltungen zu Kalender hinzufügen