Absage des Steiner Weihnachtsmarktes 2021

    Worte des Ersten Bürgermeister Kurt Krömer

    "Aufgrund der aktuell immer weiter steigenden Corona-Zahlen, der seit einigen Tagen auf rot stehenden Krankenhausampel und der Ansage von Ministerpräsident Dr. Markus Söder, den Katastrophenfall erneut ausrufen zu wollen, habe ich den Entschluss gefasst, den Steiner Weihnachtsmarkt abzusagen. Sie können mir glauben, dass mir dieser Schritt nicht leichtgefallen ist, da wir alle das Ziel hatten, unseren Bürgerinnen und Bürgern einen Weihnachtsmarkt zu ermöglichen. Ich bitte Sie aber um Verständnis für diese Entscheidung, da für uns der Schutz der Bevölkerung oberste Priorität genießt und wir derzeit in Stein die zweithöchste Zahl an positiv getesteten Personen haben.

    Bereits jetzt darf ich Ihnen ein schönes Weihnachtsfest, gesegnete Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr wünschen. Verbunden mit dem Wunsch, dass wir dann im nächsten Jahr wieder gemeinsam schöne Feste in Stein feiern können. Alles Gute und bleiben Sie gesund."

     

    Alle Nachrichten

    De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

    Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

    Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.