Sprungziele

Führungszeugnis; Beantragung eines einfachen Führungszeugnisses

Wenn Sie ein Führungszeugnis für behördliche oder private Zwecke benötigen, können Sie dieses bei der für Sie örtlich zuständigen Gemeinde oder elektronisch im Online-Portal des Bundesamts für Justiz beantragen.

Beschreibung
Voraussetzungen
Besondere Hinweise
Bearbeitungsdauer
Erforderliche Unterlagen
Formulare
Kosten
Online Verfahren

Ein Führungszeugnis wird in der Regel mit persönlicher Vorsprache beantragt. Dafür ist vorab eine telefonische Terminvereinbarung bei uns erforderlich (0911/6801-1326).

Zum Termin wird folgendes benötigt:

  • Ihr gültiges Ausweisdokument
  • die Gebühr in Höhe von 13,- Euro und
  • evtl. bei Beantragung eines erweiterten Führungszeugnisses das entsprechende Schreiben im Original (Stempel des Arbeitgebers, Name des Antragstellers, Tätigkeitsbeschreibung usw.)

Alternativ können Führungszeugnisse und Auszüge aus dem Gewerbezentralregister mit dem elektronischen Personalausweis oder dem elektronischen Aufenthaltstitel auch direkt im Internet  über das amtliche Online-Portal des Bundesamtes für Justiz (BfJ) beantragt und bezahlt werden.

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte von der Homepage des Bundesamtes für Justiz: 

Führungszeugnis

Alle Leistungen

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.