vhs Stein

Mit jährlich über 180 Kursen und Einzelveranstaltungen in sechs Fachbereichen bietet das Programm der vhs Stein ein breites Spektrum an Möglichkeiten, sich beruflich oder aus privatem Interesse weiterzubilden, seiner Gesundheit und Fitness etwas Gutes zu tun, eine Sprache zu erlernen, sich als Verbraucher über interessante Themen aus Wirtschaft, Gesellschaft und Kultur zu informieren oder auch ein Hobby unter Gleichgesinnten zu pflegen.

Anmeldung zum Frühjahr-Sommer-Semester

Mit einem umfangreichen und attraktiven Kursangebot startet die Volkshochschule Stein ins Frühjahr-Sommer-Semester 2017. Das neue Programmheft wurde Anfang Februar an alle Steiner Haushalte verteilt und liegt außerdem kostenlos im Rathaus, in der Stadtbücherei sowie bei den Steiner Banken und diversen Geschäften aus.

Grundsätzlich ist für alle Veranstaltungen eine vorherige Anmeldung bei der Volkshochschule erforderlich. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bearbeitet. Die vhs entscheidet eine Woche vor Kursbeginn, ob die jeweilige Veranstaltung aufgrund der gemeldeten Interessenten stattfindet. Bitte melden Sie sich deshalb spätestens eine Woche vor Beginn Ihres gewünschten Kurses an.

Hierzu haben Sie folgende Möglichkeiten:

1. Anmeldung über das Internet:

Sie finden das aktuelle Programm der vhs Stein im Internet unter der Adresse www.stadt-stein.com/vhs. Hier können Sie sich das Kursangebot ansehen und verbindliche Kursbuchungen vornehmen.

2. Telefonische Anmeldung oder Anmeldung per FAX:

vhs Stein, Tel. 0911/6801-1511, Fax: -1513

3. Persönliche Anmeldung

Um Wartezeiten bei der persönlichen Anmeldung zu verkürzen, bitten wir Sie, den im Programmheft befindlichen Anmeldeschein schon vorher auszufüllen und der vhs wenn möglich ein SEPA-Lastschriftmandat zu erteilen.

4. Anmeldung per Brief

vhs Stein
Hauptstr. 56
90547 Stein


Eine positive Bestätigung Ihrer Buchung per Brief ist aufgrund der Vielzahl an Anmeldungen leider nicht möglich. Falls Sie jedoch keinen Platz mehr in Ihrem Kurs erhalten haben, informieren wir Sie umgehend.

Ihre vhs Stein

Kurse

In allen Sprachkursen sind noch freie Plätze vorhanden. Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, den ersten Kurstermin ohne vorherige Anmeldung zum Schnuppern zu besuchen. Eine verbindliche Entscheidung über den weiteren Besuch des Kurses treffen Sie am Ende der ersten Stunde bei der Dozentin bzw. dem Dozenten.

Anmeldung zu allen Kursen erforderlich bei der vhs Stein, Hauptstr. 56, Stein unter Tel. 68011511/-12, per Fax unter 68011513 oder im Internet unter www.stadt-stein.com/vhs.

Bridge: Köpfchen - Taktik - Teamgeist | Workshop für EinsteigerInnen

Suchen Sie ein Hobby, das Sie geistig fordert, das Sie zusammen mit Anderen ausüben, das Geselligkeit und Teamgeist bringt? Dann sind Sie beim Bridge genau richtig. Sie erlernen durch praktische Übungen alles, was Sie für die ersten gemeinsamen Bridge-Runden benötigen, erarbeiten sich spielerisch gemeinsam mit anderen SpielerInnen die notwendigen Regeln und Spieltechniken, um diese direkt in den folgenden Kartenblättern anzuwenden. Im Anschluss an den Workshop können Sie das Erlernte weiter entwickeln. Der Kursleiter vertritt die Metropolregion in der Bridge-Bundesliga. Workshop für EinsteigerInnen.

Kurs 1168: Sa, 06.05.2017, 2x, 10 - 15 Uhr, Kulturhaus Gasweg 1, Zi. 2025, Gebühr: 34 €

Audioguides... von Bürgern für Bürger

Sie lernen, kulturhistorische Sehenswürdigkeiten unseres Heimatortes und Besonderheiten der Natur in seiner Umgebung auszuwählen, zu be-schreiben und akustisch aufzubereiten - als Minihörspiel, als Reportage oder im Interview. Die Beteiligung an diesem nachhaltigen Projekt vermittelt alle erforderlichen Kenntnisse wie das Verfassen von Skripten, den Einsatz von Stimmen und Geräuschen und deren Aufnahme, die Technik des Audioschnitts, etc. Unterstützung erhalten wir durch einen erfahrenen Mediencoach vom Bayer. Rundfunk. Im Rahmen des Kurses bilden wir Gruppen, die einzelne Audioguides für unsere Stadt entwickeln. In der Abschlussveranstaltung am 03.07.2017 werden diese dann der Öf-fentlichkeit vorgestellt.

Kurs 2006: ab 25. April, 4x, dienstags, 18 - 20 Uhr, Kulturhaus Gasweg 1, Zi. 201, Gebühr: 20 €

Cocina mexicana como se hace en México | Spanisch sprechen und mexikanisch kochen

Wir werden in diesem Kurs verschiedene mexikanische "Antojitos" zubereiten: Quesadillas, Sopes und Gorditas. Diese werden aus Mais, mit Fleisch, vegetarischen und leckeren Salsas zubereitet. Zudem bekommen Sie einen Einblick in die mexikanische Esskultur. Sie werden nette Leute kennen lernen, sich mit ihnen in einer musikalischen Sprache unterhalten und gastronomische Köstlichkeiten genießen. Spanisch-Kenntnisse auf dem Niveau A2 sind ausreichend.

Kurs 3010: Fr, 28. April, 18 - 21 Uhr, Mittelschule Neuwerker Weg 29, Zi. 108,
Gebühr: 11 € (zzgl. ca. 10 € Materialkosten im Kurs)

"Kraftpakete" - Eine Kräuterwanderung

Die ersten frischen Wildkräuter sind da! Begleiten Sie mich auf einem Spaziergang durch die Natur und lernen Sie unsere Energie- und Kraftspender kennen, die am Wegesrand für uns bereit stehen. Sie erhalten kulinarische Tipps und wertvolle Heilanwendungen zum ersten frischen Grün des Jahres. Denken Sie an angemessene Bekleidung (Zeckenschutz!).

Kurs 3419: Mo, 08.05.2017, 16 - 19 Uhr, Treffpunkt: Mühlstraße, auf dem Parkplatz rechts vor dem Waldsportpark (ggü. Schreinerei Ott) 

Veranstaltungen

Auf Messers Schneide – Besuch in der Messerschleiferei

In dem seit 1902 existierenden Familienbetrieb Chesi wird nicht nur ein breites Sortiment an Messern und Scheren angeboten. Sämtliche Schneidwaren - Messer, Scheren, Gartenwerkzeuge, Brotmaschi-nenscheiben u.v.m. - werden hier geschliffen, alte Bestecke aufgearbeitet, neue Klingen eingesetzt oder kaputte Hefte erneuert.  Schauen Sie dem Meister über die Schulter, wenn er Schneidwerkzeuge professionell instand setzt.

Kurs U1167: Sa, 6. Mai, 16 - 16.45 Uhr, Treffpunkt: Messerschleiferei Chesi, Bindergasse 14, Nürnberg, Kosten: 6 €

Nürnberg im Mittelalter – Die schönsten Ecken der Altstadt

Nürnberg war im Spätmittelalter eines der wichtigsten wirtschafts- und Kulturzentren. Burg, Stadtbe-festigung,, Kirchen, Patrizierhäuser und öffentliche Plätze der Stadt zeugen noch heute von Nürnbergs großer Vergangenheit als Wirtschaftsmetropole des Mittelalters. Der Rundgang von der Burg zum Hauptmarkt stellt die alltäglichen Lebensbedingungen der Menschen in den Vordergrund, die erst Größe und Wohlstand der Stadt ermöglichten.

Kurs U2172: Mo, 8. Mai, 16 - 17.30 Uhr, Treffpunkt: Hexenhäusla, Vestnertorgraben 4, Nürnberg,
Kosten: 8 €, Kinder bis 15 Jahre 3 €

Anstoß 18 Uhr – Besuch im Stadion Nürnberg

Ein Blick ins Stadion und hinter die Kulissen gibt Aufschluss über die Geschichte und darüber wie das Stadion funktioniert. Die Tour beginnt im VIP-Foyer, geht über die Haupttribüne, vorbei an den VIP-Logen und zur Technikzentrale. Sie führt dann an der denkmalgeschützten Fassade der Haupttribüne von 1928 vorbei zur "Mixed Zone", wo sich Sportler und Presse treffen. Anschließend geht es zu den Spielerkabinen und in die Ausnüchterungszellen der Polizei

Kurs U1170: Di, 9. Mai, 18 - 19.15 Uhr, Treffpunkt: Stadion Nürnberg, Max-Morlock-Platz 1, Informationstafel "Stadion" (zwischen Eingang Haupttribüne und Eingang Nordwest), Kosten: 10 €

Zwischen Kunst und Medizin – Besuch im Labor für künstliche Gesichtsteile

Im Labor für Epithetik werden künstliche Gesichtsteile - Augen, Ohren, Nasen - naturgetreu hergestellt. Der Besuch im Epithesenlabor zeigt die Herstellung und Einsatzmöglichkeiten moderner Epithesen an Hand von Beispielen.

Kurs U1175: Mo, 29. Mai, 19 - 20 Uhr, Treffpunkt: Labor für Epithesen c/o Dentallabor Hausiel,
Felsenstr. 3, Stein, Kosten: 6 €

Steiner Geschichte und Geschichten

2017 blickt die Faberstadt stolz auf den 200. Geburtstag von Lothar von Faber, auf 45 Jahre Zugehörigkeit zum Landkreis Fürth, auf 40 Jahre Stadterhebung und auf 35 Jahre Gymnasium Stein zurück. Anlass genug, in der Geschichte und in den Geschichten Steins zu stöbern. Sechs Jubiläumsspaziergänge beleuchten, abseits vom pausenlosen Straßenverkehr, die vielseitigen Stadtfacetten, decken lokale Besonderheiten auf und bieten interessante Fotoperspektiven:

2. Jubiläumsspaziergang: Dachreiter, Zinswohnung und Scharfes Eck – Steiner Häusergeschichten

Das heutige Stadtbild ist die "steinerne Chronik" der Bleistiftstadt. Markante Bauwerke mit zuweilen bedeutenden Bauherren sind die stummen Zeugen dieser Zeitreise. Wir lüften das Geheimnis des Hauses ohne Fundament und warum es einen "Bleistiftturm" gibt. Wissenswertes am Wegesrand zur Denkmalpflege und Stadtsanierung untermauern unsere Eindrücke. Jahresringe haben dabei eine besondere Bedeutung.

Kurs U2168:
Fr, 28. April, 15 - 17 Uhr, Treffpunkt: Stein, Alter Kirchplatz 8, Eingang "Alte Kirche",
Kosten: 8 €, Kinder bis 15 Jahre 3 €

3. Jubiläumsspaziergang: Krümma, Bienstöckla und Flohzüchter – Steiner Naturgeschichten

Stein hat sich als Bindeglied zwischen ländlicher Umgebung und den Großstädtern Nürnberg und Fürth einen unverwechselbaren Charakter bewahrt. Wer die Bundesstraße 14 verlässt, wird feststellen, dass es eine Stadt im Grünen ist. Begeben wir uns dort hin, wo sich die bösen Buben im Sommer tummelten, sich die Arbeiter ein Zubrot nach Feierabend verdienten und ein "Mini-Zoo" direkt vor un-serer Haustüre liegt. Begleitend gibt es Wissenswertes zur Klassifizierung der Gewässer und zu schwärmenden Bienenstaaten. Am Ende enthüllen wir noch das Geheimnis des Flohzüchtens.

Kurs U2169: Fr, 19. Mai, 15 - 17.30 Uhr, Treffpunkt: Stein, Rednitzstraße, Eingang Schloss Faber-Castell, Kosten: 8 €, Kinder bis 15 Jahre 3 €

vhs Stein

Hauptstraße 56, 90547 Stein
0911/68011511
0911/68011513
Website besuchen
E-Mail senden